Wasserdichte Nassräume

Rigips® Aquaroc.
Das perfekte System für Nassräume.

Wenn Kinder planschen und Erwachsene sich im Dampfbad wohlig erholen sind Wände und Decken intensiven Spritzwasser- und Kondensationsbelastungen ausgesetzt. Das stellt hohe Anforderungen an die Planung und Ausführung feuchteresistenter Trockenbauten. Weil die schimmelresistente Rigips® Aquaroc Leichtbetonplatte Nässe aufnimmt ohne dabei ihre Stabilität zu verlieren, erfüllt sie alle Anforderungen an Einbauten in Wellnesstempeln, Reha-Einrichtungen und Vergnügungsbädern. Als komplettes Nassraumsystem eignet sich Rigips® Aquaroc auch für den Einsatz in Grossküchen, Labors und feuchteintensiven Gewerbe- und Produktionsbetrieben.

Wasser spritzt gegen eine Wand

Resistent gegen Nässe, Dampf und chemische Einflüsse

Die zementgebundene Rigips® Aquaroc Nassraumplatte bleibt selbst bei hohen Feuchtebelastungen absolut formstabil und belastbar. Sie widersteht auch chemischen Einflüssen und ist gegen Schimmelpilzbildung resistent. Damit schützt sie Wände und Decken zuverlässig vor Spritzwasser, Dampf, hoher Luftfeuchtigkeit und chemischen Einwirkungen – in Freizeiteinrichtungen ebenso wie im gewerblich-industriellen Bereich.

Geprüftes Nassraum-Komplettsystem für den Trockenbau

Neben der Leichtbetonplatte umfasst das Rigips® Aquaroc Nassraumsystem ein komplettes Sortiment exakt abgestimmter Komponenten für die Konstruktion und das Finishing von Trenn- und Schachtwänden sowie von abgehängten Decken. Als geprüftes Komplettsystem verschafft es Planern und Ausführenden die Sicherheit, auch den höchsten Anforderungen an Nassräume (Feuchtigkeits-Beanspruchungsklasse C) gerecht zu werden. Zudem bietet es breite Möglichkeiten für die ästhetische Gestaltung von Räumen und Oberflächen.

Ein Architekt mit Bauplänen

Geprüftes Nassraum-Komplettsystem für den Trockenbau

Neben der Leichtbetonplatte umfasst das Rigips® Aquaroc Nassraumsystem ein komplettes Sortiment exakt abgestimmter Komponenten für die Konstruktion und das Finishing von Trenn- und Schachtwänden sowie von abgehängten Decken. Als geprüftes Komplettsystem verschafft es Planern und Ausführenden die Sicherheit, auch den höchsten Anforderungen an Nassräume (Feuchtigkeits-Beanspruchungsklasse C) gerecht zu werden. Zudem bietet es breite Möglichkeiten für die ästhetische Gestaltung von Räumen und Oberflächen.

Ein Gipser beim Spachteln

Einfache Verarbeitung, zuverlässige Resultate

Die zementgebundene Bauplatte Rigips® Aquaroc lässt sich genau so einfach verarbeiten wie eine Gipsplatte. Die Wand- und Deckenaufbauten erfolgen nach dem selben Prinzip wie bei allen Rigips® Wand- und Deckensystemen. Die Verspachtelung und Bewehrung geht dank den dazugehörigen Systemkomponenten mühelos und rationell von der Hand. Unter Berücksichtigung der Verarbeitungsrichtlinien können die Oberflächen problemlos mit keramischen Belägen ausgestattet werden.

Die Vorteile von Rigips® Aquaroc

Langlebig und schimmelresistent
Leistungsstark und sicher als Gesamtsystem
Nicht brennbar
Variabel und wirtschaftlich einsetzbar mit grosser Gestaltungsfreiheit
Besonders einfache und schnelle Montage
IBR-zertifizierte Nachhaltigkeit