Interview

Schallschutz-Rechner 3.0
Vom Bauphysiker empfohlen

Der Rigips Schallschutz-Rechner 3.0 ist ein Berechnungsprogramm, das zur Prognose und Beurteilung der Luftschalldämmung zwischen Räumen bei horizontaler Schallübertragung entwickelt wurde.  
Renzo Cremonini des angesehenen Büros für Holzbau, Brandschutz und Bauphysik PIRMIN JUNG Schweiz AG hat den neuen Rigips Schallschutz-Rechner 3.0 auf Herz und Nieren getestet. Im Interview erklärt er, auf welches Ergebnis er dabei gekommen ist.

Porträt von Renzo Cremonini

Info

Rigips AG
Kommunikation
Tel. +41 61 887 44 74
kommunikationRiHoney@rigips.ch

Porträt von Renzo Cremonini

Wie plausibel bzw. verständlich ist der Rigips Schallschutz-Rechner gestaltet? 

Bauphysiker Renzo Cremonini: Die Ergebnisse des Schallschutz-Rechners sind absolut plausibel und verständlich.

Als wie nutzerfreundlich empfanden Sie den Schallschutz-Rechner? 

R.C.: Das Implementieren der Input-Daten für die Berechnung ist schnell und effizient. Der Rechner ist deshalb gut nutzbar. Der Schallschutz-Rechner kann effizient für die Prognose von Luftschalldämmungen zwischen Räumen bei horizontaler Schallübertragung eingesetzt werden. 

Für wen ist der Schallschutz-Rechner am besten geeignet? Wem bringt er am meisten Nutzen? 

R.C.: Am besten ist es für die Berechnung der Massiv- und Leichtbauteile (inkl. Vorsatzschalen) geeignet. Für Holzbauten kann die Software ebenfalls gut genutzt werden, die Datenbank der Holzbauten ist etwas geringer im Vergleich mit der Datenbank der Massiv- und Leichtbauteile. 

Würden Sie den Rigips Schallschutz-Rechner 3.0 weiterempfehlen? 

R.C.: Ja, absolut. Ich benutze die Software bereits jetzt für diverse Schallschutznachweise.

Info

Rigips AG
Kommunikation
Tel. +41 61 887 44 74
kommunikation@rigips.ch