Leistungsstark, effizient, sicher. 

Rigips® Glasroc F
Die leistungsstarke Feuerschutzplatte

Mit Rigips® Glasroc F zu einem effizienten Brandschutz  

Laut dem Schweizer Baugesetz und den kantonalen Bau- und Nutzungsordnungen sind bauliche Anlagen so zu errichten, zu ändern und instand zu halten, dass nicht nur der Entstehung eines Brandes sowie der Ausbreitung von Feuer und Rauch vorgebeugt werden kann, sondern dass im Brandfall auch die Rettung von Menschen und Tieren sowie effiziente Löscharbeiten möglich sind. 

Die Brandschutzanforderungen betreffen dabei von der Brennbarkeit des Baustoffes oder der Feuerwiderstandsdauer der Konstruktion über die Dichtheit der Öffnungsverschlüsse bis zur Anordnung, Gestaltung und Lage von Rettungswegen unterschiedlichste Aspekte. 

Damit Sie die Schweizer Brandschutzanforderungen wirtschaftlich und effizient in Ihrem eigenen Bauprojekt umsetzen können, ermöglicht Ihnen die Rigips AG dank den leistungsstarken Systemen mit Rigips® Glasroc F ein vielseitiges Spektrum an Brandschutzkonstruktionen. So können auch besondere Brandschutz-Konzepte, beispielsweise in Sonderbauten, einfach umgesetzt werden.
 

Vorteile von Rigips® Glasroc F: 

  • Leistungsstark und sicher im System
  • Normkonformes Produkt nach EN 15283-1
  • Feuchtigkeitsunempfindlich
  • Variabel einsetzbar
  • Nicht brennbar (A1, nach EN 13501-1) 
  •  
  •  

Leistungsfähige und wirtschaftliche Brandschutzkonstruktionen 

Die vliesarmierte Gipsplatte Rigips® Glasroc F entspricht dem Typ GM-FH2 nach EN 15283-1 und überzeugt mit einer verringerten Wasseraufnahmefähigkeit sowie einem verbesserten Gefügezusammenhalt bei hohen Tempe-raturen. Dadurch bleibt die Feuerschutzplatte auch nach langer Brandeinwirkung formstabil und rissfrei und eignet sich besonders gut für die Erstellung von äusserst leistungsfähigen und wirtschaftlichen Brandschutz-konstruktionen.

Aufgrund ihrer H2 Klassifikation ist die Rigips® Glasroc F 15, 20 bzw. 25 in Räumen mit zeitweise stark erhöhter Luftfeuchtigkeit anwendbar und zeichnet sich durch eine besonders glatte und ebene Oberfläche aus. Die Feuerschutzplatte ist einfach zu verarbeiten und ermöglicht mit ihrer hohen Festigkeit sichere Verbindungen durch stirnseitiges Klammern oder Schrauben – wenn es sein muss auch ohne Unterkonstruktion. 

Widerstandsfähige Stahlstützen- und Stahlträgerbekleidungen 

 

Stützen und Träger aus Stahl sind im Brandfall dringend vor zu starker Erwärmung zu schützen. Schliesslich kann Stahl bei einer kritischen Temperatur von ca. 500 °C massiv an Festigkeit und somit auch an Tragfähigkeit verlieren. Brandschutztechnische Bekleidungen mit Rigips® Glasroc F verhindern zuverlässig ein zu starkes Eindringen von Hitze in Stützen und Träger. Zahlreiche Prüfzeugnisse dokumentieren die einwandfreie Funktion von Stützen- und Trägerbekleidungen aus Rigips® Glasroc F.

Rigips® Glasroc F wie die Bekleidung von Klebearmierungen oder der Schutz von Versorgungskanälen finden Sie in der neuen Broschüre. 

Broschüre

Hier finden Sie die umfassende Dokumentation mit vertieften Infos zu den leistungsstarken Feuerschutzplatten
Rigips® Glasroc F: